Offizielle Definition

Das Bobath Konzept ist ein Ansatz zur Problemlösung in der Befundung und Behandlung von Personen
mit Schädigungen von Tonus (= Kraft), Bewegung und Funktion verursacht durch eine Läsion (= Schädigung)
des Zentralen Nervensystems.

Das Ziel der Behandlung ist die Optimierung der Haltungskontrolle und der selektiven Bewegung
durch Facilitation (= therapeutische Bewegungsbegleitung).

Prinzipien des  Bobath Konzepts


  • Einbeziehen / Aktivieren der mehr betroffenen Seite
  • Abbau der Überaktivität der weniger betroffenen Seite
  • Regulierung des Muskeltonus
  • Keinen Schmerz auslösen
  • 24 Stunden-Management
  • Orientierung an Alltagsbewegungen
  • Initiieren von normaler Bewegung
  • Frühest möglicher Therapiebeginn

 

"Die einzige Antwort auf die Frage, ob das, was Sie tun, das Richtige für den Patienten ist,
ist die Reaktion des Patienten auf das, was Sie tun."

(Dr. Karl Bobath)

Letzte Änderung:  17.01.2010